Tretboote von Martini Nautica.

Abenteuer, Spiel und Spaß liegen im Focus der hier angebotenen Modelle. Zweckmäßig und mit viel Liebe zum Detail wurden die Bootstypen von Martini Nautica konstruiert. Hier steht Wasserspaß an erster Stelle.

tretboot

Sunny Tretboote haben eine lange Geschichte. Es sind Boote mit extrem hohem Spaßfaktor. Sunny ist gleichzeitig die berühmteste aller Tretbootfamilien. Sicher haben unzählige Menschen bereits in diesen Bootstypen irgendwann einmal im Urlaub gesessen oder in der Sonne gelegen und eines dieser Boote als Badeboot schon schon auf Herz und Nieren geprüft.

 

Die Weiterentwicklung dieser Boote ist erheblich voran getrieben worden. Hochwertig verarbeitete Tretboote, bei denen das Thema Sicherheit den wohl größten Aspekt darstellet. Erst wenn hier ein Höchstmaß erreicht ist, nimmt man sich erste Designentwürfe vor. Nach unzähligen Qualitätsprüfungen wird entschieden, wann das Boot die Serienreife erlangt hat.

tretboot_liegeMittlerweile gibt es eine Vielzahl von Anbauteilen und weiteres Zubehör für alle Modelle. Vom Sonnensegel über Sonnenliegen bis hin zu Wasserrutschen und Badeleitern ist alles im Lieferprogramm verfügbar. Lassen Sie sich inspirieren und laden Sie den aktuellen Katalog mit einem Klick auf die Grafik rechts.

big_sliderEine Vielzahl toller Ideen kamen allein in den vergangenen  10 Jahren im Bereich Zubehör zustande. Hier haben viele Kunden Wünsche geäußert, die von den Konstrukteuren dann umgesetzt wurden.

Martini Nautica – Italien

Bitte laden Sie mit einem Klick auf die Grafik oben den aktuellen Katalog. Wir helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die gesamte Produktpalette. In Kürze werden wir auf diesen Seiten ebenfalls alle Bootstypen erfasst haben und Details in deutscher Sprache erläutern.
Als Importeuer haben wir immer einzelne Boote und Zubehör direkt ab Lager.verfügbar!

An dieser Stelle haben wir zunächst den aktuellen Katalog zum Download für Sie bereit gestellt. Je nach Internetverbindungsgeschwindigkeit kann der Download einige Minuten dauern. Die Datei ist dann mit dem kostenlosen Acrobat Reader zu betrachten.